image description

Ein perfekter Tagesausflug nach St. Andrews

July 17, 2018 by Sabine & Gundi

Nach einem guten schottischen Frühstück packten wir uns einen Picknickkorb und starteten nach St. Andrews.

Die Fahrt führte uns an sonnigen Feldern und blühenden Wiesen vorbei. Wir überquerten den River Earn und sahen schon von weitem den Forth of Tay.

In St. Andrews angekommen, entschieden wir uns in der Nähe des Strandes zu parken. Dort gibt es kostenlose Parkplätze. Diese waren bereits gut belegt und so parkten wir in einer kleinen Gasse ganz in der Nähe.

Unseren Picknickkorb ließen wir im Auto zurück und machten uns auf zur Kathedrale von St. Andrews.

Die 100 Stufen des St. Rule’s Tower der sehr schmalen Wendeltreppe waren schon etwas anstrengend. Wir wurden aber mit einem grandiosen Ausblick über die Stadt und das weite Meer belohnt.

Danach ging es weiter zum St. Andrews Castle. Dieses liegt direkt an der Küste mit einen tollen Ausblick Blick über die Bucht von St. Andrews.

In der Stadt wimmelte es von Studenten, die mit Freunden und Familie ihren Studienabschluss feierten. St. Andrew ist berühmt für seine Universität.

Die Mittagszeit war bereits überschritten und wir machten uns zu einem kleinen Stadtbummel auf. Unser Ziel war ein kleiner Bioladen an der South Street. Dort kauften wir köstliche Erdbeeren und ein frisches Baguette.

Jetzt machten wir uns auf dem kürzesten Weg zum Strand auf. Es gibt nur wenig Schöneres als auf einer Picknickdecke im weichen, warmen Sand zu sitzen und ein leckeres Mittagsmahl zu vernaschen und dabei auf das blaue Meer zu schauen.

Das Wasser war für Kinder warm genug zum Schwimmen. Den Erwachsenen genügte es zumeist mit den Füßen durchs klare Wasser zu spazieren.

Solche Tage sollte es öfter im Jahr geben.

What you should not miss in St Andrews:

Organic Produce
St Andrews Castle
St. Rule's Tower